"Wie will ich leben" - 12. bis 19. Oktober 2019: Eine Woche voller Achtsamkeit, Bewegung, Stille und Natur           

Nimm Dir eine Auszeit von Stress und Hektik! Gönne Dir eine Woche, in der Du dich der (Wieder-)Entdeckung und Vertiefung deiner Achtsamkeit und Selbstheilungskräfte widmest. Nimm Dir Zeit, dich zu fragen, ob du so lebst, wie Du es dir wirklich wünschst. Angelehnt an Praktiken aus der buddhistischen Tradition sowie aus der Mindfulness Based Stress Reduction (MBSR) nach Prof. Jon Kabat-Zin praktizieren wir in traumhafter Atmosphäre ganz im Grünen, in einem historischen Anwesen mit Park und Naturschutzgebiet vor den Toren Breslaus in Polen.

Warum?

Unser Leben ist oft anstrengend. Alles scheint sich unaufhaltsam zu verdichten und zu beschleunigen. Oft fehlen uns wirksame Methoden und Praktiken, um gesund zu bleiben, heil im tiefsten Sinne. Stattdessen zersplittert unsere Aufmerksamkeit und wir verlieren uns in Überforderung und untauglichen Selbstschutzmaßnahmen. Dabei geht uns der Bezug zu Klarheit und Freude, zum gegenwärtigen Moment, zu uns selbst, unseren Mitmenschen und Mitwesen immer wieder verloren.

Meditation (als ein weites Feld unterschiedlicher Praktiken) kann uns unseren gegenwärtigen Zustand bewusst machen und uns in ein entspanntes und doch erfülltes Jetzt zurückbringen.

 

Für wen ist diese Woche geeignet?

Für alle an Meditation, Entspannung und Stressbewältigung interessierte Menschen, unabhängig von Alter und Gesundheitszustand, jeglichen oder keinen Glaubens, vorbeugend oder als wirksame Hilfe in fordernden Zeiten, als Atempause und Möglichkeit zur Neuorientierung oder einfach als ruhige Auszeit.

 

Seminarinhalte und -charakter

Neben inmhaltlichen Inputs und Erläuterungen der Praxis üben wir unterschiedliche Formen von Meditation in Stille und Bewegung. Für Frühaufsteher biete ich Tai Chi oder Yoga an. Wirksamkeit entfaltet sich am besten in einem klaren Rahmen. Dies wird weder eine "Urlaubswoche" ohne Regeln noch ein sehr strenges Retreat. Es gibt feste Zeiten für Praxis, Mahlzeiten und frei gestaltbare Zeit. Wer teilnimmt sollte die Bereitschaft mitbringen, sich auf den vorgegebenen Rhytmus einzulassen. Zeiten des Schweigens (in den Praxisphasen und einigen Pausen) wechseln sich mit lebendigem Austausch und gemütlicher Freizeit ab.

 

Der Seminarort

Das historische Landgut Kraskow, gelegen am Rand des gleichnamigen Dorfes, ist ca. 30 Kilometer von Wroclaw (Breslau) entfernt. Das Motto der Besitzer lautet: Nur wer Raum hat, kann alte Pfade verlassen, in sich wachsen und Neues wahrnehmen. Inmitten eines 30 Hektar großen Parks und umgeben von einem großen Naturschutzgebiet können Geist und Körper zur Ruhe kommen. Der Gutskomplex mitsamt des schlossähnlichen Landsitzes wurde im frühen 18. Jahrhundert von Joseph Emanuel Fischer von Erlach, einem berühmten Architekten des österreichischen Kaisereichs, erbaut. Der das Landgut auch heute noch umgebende Park wurde von Peter Joseph Lenné gestaltet.

Mehrere große und kleinere Praxisräume, Teeküche, Bibliothek und Aufenthaltsraum stehen den Gästen zur Verfügung.

In der freien Zeit kannst Du wandern, spazieren gehen oder reiten. In der Nähe lockt mit der Friedenskirche in Swidnica (Schweidlitz) die größte aus Holz erbaute Barockkirche der Welt - ein Weltkulturerbe.

Vor oder nach dem Seminar lohnt auch der Besuch von Breslau.

 

Die Zimmer

Uns stehen großzügig bemessene Einzel- und Doppelzimmer zur Verfügung. Die Zimmer in Haupthaus und Nebentrakt sind schlicht und schön unter Verwendung natürlicher Materialien ausgestattet.

 

Die Verpflegung

Frühstück, Mittag- und Abendessen sind inklusive, vegetarische Küche ist selbstverständlich. Kaffee, Tee und Kekse stehen ganztags zur Verfügung bzw. können selbst bereitet werden.

 

Daten, An- und Abreise

Unsere gemeinsame Woche beginnt am Samstag, den 12. Oktober mit Kaffee ab ca. 16:00 und endet am Samstag, den 19. Oktober gegen 14:00. Verlängerung zuvor und danach ist auf Anfrage möglich.

Flixbus (ca. 4 Stunden direkt) und die Bahn (ca. 4,5 bis 6 Stunden, z.T. mit Umsteigen) bieten mehrere Verbindungen täglich von Berlin an. Mit dem PKW dauert die Fahrt Berlin - Kraskow weniger als 4 Stunden.

Für Fernanreisende bietet sich auch ein Flug nach Breslau an. Ein Shuttle-Bus von und nach Breslau wird organisiert.

 

Preise

Die Kurskosten betragen Euro 570 im Einzel- und 470 im Doppelzimmer. Der Preis beinhaltet die Kosten für eine Woche Unterkunft, Vollverpflegung, Reisekosten des Lehrers und eine Bürokostenpauschale für die Organisation des Aufenthalts.

 An den Kurskosten verdiene ich nicht. In dieser Pauschale ist kein Honorar eingerechnet. In guter (buddhistischer) Tradition sehe ich die Lehren nicht als "Ware" an, die mit einem Preis versehen werden kann. Im Verlaufe des Seminars werde ich stattdessen eine Spendenbox aufstellen und Du kannst ein "Lehrergeschenk" nach deinen Möglichkeiten und deinem Ermessen geben. So soll sichergestellt werden, dass Menschen mit geringen Mitteln teilnehmen können. Diese Praxis basiert auf Großzügigkeit als Teil des Praxisweges. 

 

Anmeldung

Unter Lutz.Sonius@schule-der-achtsamkeit.berlin kannst Du einen Anmeldebogen anfordern und dich melden, wenn du weitere Fragen hast. 

 

Early Bird Angebot

Bei Eingang des Anmeldebogens und der Anzahlung in Höhe von 300 Euro bis zum 15. Januar 2019 erhältst du einen Preisnachlass von 40 Euro auf die Kurskosten. Der Restbetrag ist dann spätestens bis 31. Juli zu entrichten.

 

Stornierung

Du kannst deine Teilnahme bis zum 31. Juli 2019 stornieren. Dann erstatte ich Dir 50% der Anzahlung. Aufgrund der Bedingungen des Vermieters kann nicht der gesamte Betrag zurückerstattet werden. Bei Stornierung nach dem 31. Juli erfolgt keine Rückerstattung.

 

Mehr zum Seminarleiter

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schule der Achtsamkeit